Informationen und Projekte

Deine Hilfe ist nur einen Klick weit entfernt

Unser Ziel im Jahr 2019

Wir wollen ganz ehrlich sein; dieses Jahr wird hart für uns. Wir kämpfen momentan dafür, unser Projekt aufrecht zu erhalten. Es fehlen uns Spendengelder an allen Ecken und Kanten. Aber natürlich ist Aufgeben keine Option, denn würden wir dieses Projekt aufgeben, würden wir die Kinder aufgeben, die uns vertrauen. Sie geben sich jeden Tag Mühe in der Schule, da sie wissen, dass sie eine Chance erhalten, ihre Zukunft zu gestalten. Jedes Kind sollte das Recht haben eine Bildung zu erhalten, denn ein Leben ohne Bildung bietet keine Möglichkeiten. Hilf uns, diese Kinder weiter zu unterstützen, damit sie eines Tages ihren Schulabschluss feiern können, damit sie sich entscheiden können, welchen Beruf sie ausüben möchten oder irgendwann stolz ihr Universitätszeugnis in die Luft halten.

Momentan unterstützen wir zwanzig Kinder und Jugendliche mit unserem Projekt. Wir werden jedoch immer wieder von Eltern angesprochen, die uns bitten sie und ihre Kinder ebenfalls im Programa Chaka aufzunehmen. Dies ist momentan finanziell noch nicht möglich, jedoch auf jeden Fall ein wichtiges Ziel für die nahe Zukunft.


Pate oder Patin von einem Kind werden

Wenn du an unser Projekt spendest, setzen wir deine Spende dort ein, wo sie am meisten gebraucht wird. Das können zum Beispiel Lebensmittel, Kleider, Schulbücher etc. sein (mehr Info zum Finanzellen findest du weiter unten). Nun möchten wir dir aber die Möglichkeit geben, ganz genau zu wissen, für was bzw. für wen du spendest. Dabei kannst du eine Patenschaft eingehen für ein einzelnes Kind, für das du einen festen Betrag, entweder pro Monat oder pro Jahr, spendest. Dieses Spende verwenden wir dann ausschliesslich dafür, alle Kosten dieses Kindes abzudecken und diesem somit die Sicherheit für den Platz im Projekt zu garantieren. So gut es uns möglich ist, werden wir dir regelmäßig Neuigkeiten deines Patenkindes übermitteln und dich informieren wie es diesem geht. 

Eine Patenschaft hat den Vorteil, dass du direkt siehst, wo deine Spende hingeht und du erlebst, wie du ein Leben eines Menschen zum Besseren verändern kannst. Für dich mag es ein kleiner Betrag sein, für dieses Kind jedoch die Chance auf eine Zukunft.


Möglichkeit 3

Nochmal zum Thema Suchmaschinen. Es gibt Suchbegriffe, die wichtiger und solche, die eher zweitrangig sind. Letztere baust du am besten in den mittleren und kleinen Überschriften (H2 und H3) ein. Und natürlich auch in weiteren Texten, die du auf deinen verschiedenen Unterseiten einsetzt. Google achtet nämlich darauf, ob deine Webseite den potentiellen Besuchern echten Mehrwert bietet.